JAGDSCHULE

WILDNISWISSEN

NATURERFAHRUNG 

Jagdausbildung

Kurse für Jäger

Wildniskurse

Wildnispädagogik

Jagd ist ein Handwerk. Das muss man richtig beherrschen und das lernt man nicht in 14 Tagen in einem Kompaktkurs. Unsere Absolventin Lilli wurde nach ihrer einjährigen Jagdausbildung bei JAGWINA von einem Filmteam der Bundeszentrale für politische Bildung bei der Jagd begleitet.

Respektvoll Jagen lernen – und nicht nur die Jägerprüfung bestehen

Verständnis für die Natur, ihre Wesen und Prozesse gewinnen – Wildnispädagoge/in werden

Verbunden als Teil der Natur draußen unterwegs sein – Wildniskurse für Erwachsene und Kinder

JAGWINA ist anders.
Wir halten nichts von zwei- oder dreiwöchigen Jagd-Crash-Kursen; Du hast danach zwar den Jagdschein in der Tasche, aber auch viel unnützes Wissen im Kopf und keine Erfahrungen in Deinem Körper.

Deshalb bildet JAGWINA seit 2008 in praxis- und erfahrungsorientierten Jagdkursen aus, die sich über ein ganzes Jahr erstrecken. Denn in jeder Jahreszeit gibt es etwas Neues zur Jagd in der Natur zu entdecken.

Bei uns lernst Du das Kommunikationssystem der Vögel und vieler anderer Tiere kennen. Du lernst die Fährten und Spuren des Wildes zu erkennen und zu deuten. Beides ist nicht relevant für die Jägerprüfung, doch ist eine erfolgreiche Pirsch ohne dieses Wissen meist nur reiner Zufall.

JAGWINA orientiert sich in seinen Jagdkursen an aktuellen Erkenntnissen der Wildbiologie, der Ökologie und des Tierschutzes. Manch alter Zopf wird abgeschnitten…

In der JAGWINA Weiterbildung Wildnispädagogik zum zertifizierten Wildnispädagogen erwirbst Du Wissen über Survivalfertigkeiten wie Schutzhüttenbau ohne Werkzeuge, Feuer entfachen ohne Streichhölzer und Schnüre aus Naturmaterialien herzustellen.

Vor allem aber lernst Du, Dich tief mit Dir, Deiner Gemeinschaft und der Natur zu verbinden und Wirkungsgefüge zu durchschauen. Das „Draußen“ wird wieder zum Zuhause.

Weiterbildungen für Jäger, Familienangebote, handwerkliche Kurse wie Gerben oder Bogenbau, Schnuppertage, Naturführungen und Wildniscamps für Kinder runden das JAGWINA-Programm ab.

Interesse? Ruf an oder schreib uns eine Mail!

Abschluss der Wildnispädagogik WB 2019

Lichterweg. Zum Abschluss unserer Wildnispädagogischen Weiterbildung kreierten unsere Teilnehmer ein wundervolles Abschlussfest. Neben Kreistänzen und Gesang am Feuer, humorvollen Spielen und kulinarischen Köstlichkeiten, verwandelten sie den Campplatz in ein...

Leben und lehren im Kreislauf – Wildnispädagogik

Blogeintrag von Andreas Schönefeld (Teilnehmer der Weiterbildung Wildnispädagogik 2019), viel Spass beim Lesen: Das Leben richtet sich nach dem Lauf der Sonne aus. Daher sind die Himmelrichtungen ein wichtiges Hilfsmittel in vielen Kulturen. Osten, Süden, Westen,...

Coyote-Guide

Viele haben schon lange auf die deutsche Ausgabe des Coyote-Guide gewartet. Seit einiger Zeit ist dieses Standardwerk endlich auch im deutschen Buchhandel erhältlich Jon Young, Ellen Haas, Evan McGawn Mit dem Coyote-Guide zu einer tieferen Verbindung zur Natur...

  • Hier kannst Du dich für den JAGWINA Newsletter anmelden.

Den Jagdschein machen wollte ich schon sehr lange, allerdings war mir klar, dass ich nicht möglichst schnell sehr viel Theorie lernen wollte, um dann "theoretisch" Jäger zu sein. Ein ganzes Jagdjahr mit unterschiedlichen Schwerpunkten, immer die Nase und das Ohr draußen im Revier und der Natur war genau das Richtige, um mehr zu lernen als pure Theorie. Die persönliche Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Aspekten des "Jäger seins" war echt genial. Danke Euch allen, die Ihr uns dieses Jahr mit Eurer intensiven Begeisterung so viel Unterschiedliches gelehrt und gezeigt habt.

Ein toller Kurs, absolut empfehlenswert.

Andreas Stark

Ich habe bei Tim die Ausbildung zum Wildnispädagogen gemacht. Was mir dort begegnet ist, hat in seiner Vielschichtigkeit meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Es war nicht nur eine Begegnung mit einem großen Fundus an Wissen und Erfahrung, sondern auch mit sehr viel Herzlichkeit, Humor und Verbundenheit. Beeindruckend auch die Zusammenarbeit mit seinen beiden Kollegen Paul und Wieland. Sie bilden ein tolles Team, ergänzen einander sehr gut und haben sich freudig und dynamisch mit dem lebenslangen Lernen verbündet. Unbedingt erwähnt werden muss, wie großartig sie die Kursteilnehmer durch gemeinsames Handeln und Herausforderungen in Gemeinsamkeit gebracht haben. Dankbar schaue ich auf die gemeinsame Zeit zurück und freue mich auf Kommendes!

Pankeur

Für alle Berliner und Brandenburger Frauen, die sich für einen ganzheitlichen Jagdkurs interessieren, der offen neue Wege geht, ist JAGWINA die richtige Adresse! Hier verbinden sich männliche & weibliche Qualitäten zu einem Ganzen - für neue Formen der Jagd. Handwerklich sehr fundiert und nicht nur, damit man den Jagdschein schafft. Eine Schule und ein Jahr mitten in der Natur.

Anja Schmalfuß

“Ich ging in die Wälder,
denn ich wollte wohlüberlegt leben,
intensiv leben wollte ich,
das Mark des Lebens in mich aufsaugen,
um alles auszurotten, was nicht Leben war,
damit ich nicht in der Todesstunde innewürde,
dass ich gar nicht gelebt hatte.”

Henry David Thoreau

* Die behördliche Prüfung und Anerkennung erfolgte 2006. Seit 2008 ist in Brandenburg keine Anerkennung und Prüfung der fachlichen Qualifikation zur Eröffnung einer Jagdschule mehr notwendig.