RESPEKTVOLL JAGEN

bei Hamburg

Diesen Kurs bieten wir 2022 wieder an. Die konkreten Daten werden im September 2021 veröffentlicht.

 

Jagdschule Hamburg am Sachsenwald

Dein Weg zum Jagdschein: handwerklich fundiert, ökologisch, respektvoll


Jagen bedeutet leben. So war es zumindest früher. Menschen gingen auf die Jagd, bewegten sich sicher und ganz selbstverständlich in der Natur, beobachteten und kannten ihren Rhythmus. Hin und wieder nahmen sie einem Tier das Leben – und vergeudeten es nicht. Der Jäger verarbeitete das Fleisch, nutzte aber auch die Knochen, Sehnen und Decken – so heißen Tierfelle in der Jägersprache, von der Du auf Deinem Weg zum Jagdschein in der Jagdschule Hamburg / Schleswig-Holstein noch mehr hören wirst.

Der Jagdschein: das grüne Abitur

Eingebunden in den natürlichen Rhythmus von Leben und Sterben, von Geben und Nehmen, ist das Jagen und Verwerten von Tieren etwas vollkommen Normales, ein komplexes Handwerk, das viel Verantwortung fordert und sehr viel Freude macht. Dieser zutiefst naturverbundene und gewissenhafte Ansatz ist die Vision der Jagdschule Hamburg / Schleswig-Holstein: Viele bezeichnen unser Konzept als „neu“ und finden uns „anders“. Neu ist unsere ursprüngliche Art der Jäger-Ausbildung nicht – anders als viele Jagdschulen sind wir aber definitiv. Ganz bewusst bieten wir unseren Jagdschülern aus Hamburg und Schleswig-Holstein keine Crashkurse oder Intensivkurse an. Wir wissen aus Erfahrung, wie gut es tut, eine Weile „Auszubildener“ zu sein, sich etwas langsamer und bewusster in Richtung Jagdschein zu bewegen, um dann als souveräner Jungjäger oder selbstbewusste Jungjägerin ins Revier zu gehen.

Nicht umsonst wird der Jagdschein das „grüne Abitur“ genannt. Das erforderliche theoretische Wissen haftet vielleicht mit der Crashkurs-Methode bis zur anspruchsvollen Jagdschein-Prüfung im Kurzzeitgedächtnis. Praktische Erfahrungen, die dieses Wissen verankern, jederzeit abrufbar machen und die das Selbstvertrauen nachhaltig stärken, kosten dagegen Zeit. Der Jagdschein ist ein großes Ziel. Aber wirklich nur das erste auf dem spannenden Weg in Deiner Zukunft als Jäger oder Jägerin!

Die optimale Balance zwischen Theorie und Praxis

Die Jagdschule Hamburg / Schleswig-Holstein richtet sich an alle, die sich die Zeit nehmen wollen, das Jagen in allen seinen Facetten kennen zu lernen. Unser Kurs RESPEKTVOLL JAGEN bereitet den Boden für Deinen ganz persönlichen Prozess rund um die Jagd und das Bestehen der Jägerprüfung.
Unsere Jagdschule liegt in Reinbek bei Hamburg, am südlichen Rand des Sachsenwaldes, der mit knapp 70 qkm das größte zusammenhängende Waldgebiet Schleswig-Holsteins ist – und ein ideales Ausbildungs-Revier dazu. Unser Jagdkurs, der die Inhalte sinnvoll dosiert und fachmännisch aufbereitet über acht Monate verteilt, basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Wildbiologie, der Ökologie und des Tierschutzes.
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen unseres Jagdkurses erlangen Wissen über die wichtigsten Wildtiere, ihre Biologie, Verhaltensmuster und ihre Lebensräume. Der Unterricht besteht aus theoretischen Einheiten im Schulungsraum und abwechslungsreichen Erlebnissen in der Natur. Wir haben die Möglichkeit, uns in zwei Revieren zu bewegen, einem Revier mit Wiesen und Feldern und einem Waldrevier.

Erlebnis Jagd: ein Streifzug durchs Revier

Unser Team besteht aus erfahrenen Lehrern, Lehrerinnen und Dozenten, die selbst erfahrene Jäger sind und die ihr Wissen mit Begeisterung teilen. So erhältst Du wertvolle Einblicke in verschiedene aktuelle Jagdstrategien, begleitest die Mentoren z.B. auf eine Drückjagd, Ansitze und Niederwildjagden. Du schulst Deine Wahrnehmung und Deinen Instinkt, lernst Fährten zu lesen, Signale von Vögeln zu deuten und Wildtiere aufzuspüren. Natürlich gehört es auch zur Ausbildung, erlegte Tiere auszunehmen, zu zerwirken und die Möglichkeiten zur Weiterverarbeitung von Fleisch, Häuten, Geweihen und Sehnen kennen zu lernen.

Dozenten und Jagdschüler bleiben auch zwischen den Kurseinheiten in Kontakt, tauschen sich aus und bilden Netzwerke. Tipps und Lernanregungen begleiten Dich auf Deinem Weg zum Jagdschein.
 Wir freuen uns, wenn Du Dich gemeinsam mit dem JAGWINA Team Jagdschule Hamburg / Schleswig-Holstein auf eine spannende Reise rund um die Geheimnisse der Jagd begibst.

Termine:

1. Modul: . – . Juli 2022 (Di.-So.)
2. Modul: . – . August 2022 (Mi.-So.)
3. Modul: . – . September 2022 (Mi.-So.)
4. Modul: . – . Oktober 2022 (Mi.-So.)
5. Modul: . – . März 2023 (Do.-So.)

Bei diesem Kurs nicht inklusive aber separat buchbar: 

Jagdpraxis – Gerben – Orientierung: 12. – 18. Juni 2023
– Gerben und Verarbeitung von Häuten; – den eigenen inneren Kompass als Jägerin und Jäger finden.
Wer bereits im April erfolgreich die Jägerprüfung absolviert hat, kann außerdem gemeinsam mit uns jagen gehen. (Link zur Buchung der Praxis- und Gerbwoche oben rechts.)

Jagdpraxis und Orientierung

Zeitraum: Dieser Kurs umfasst 20 Tage, aufgeteilt in fünf Module. Er erstreckt sich über neun Monate.

Es handelt sich bei diesem Angebot um eine abgewandelte Form unseres „Originals“. Vollverpflegung und Übernachtung sind nicht inklusive. Auf dem wunderschönen Seminargelände besteht aber die Möglichkeit Einzel- oder Doppelzimmer zu buchen.

Anmeldeschluss: 01.05.2022
Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt.

Kursgebühr: 2.900 Euro (Kosten für Munition sind extra zu entrichten.)

Ratenzahlung  möglich.

Weitere Kosten: Prüfungsgebühr (ist bei Anmeldung zur Prüfung an den LJV zu entrichten).

Veranstaltungsort: Dieser Kurs findet in Reinbek bei Hamburg statt.

 

Jeder der sich für Mutter Natur und die Jagd interessiert, öffnet ein neues Kapitel mit wundervollen Erfahrungen und Wissen durch die Kurse die es bei Tim und seinen Freunden gibt. Ich bin sehr dankbar die Erfahrungen bei euch gemacht zu haben und kann sie nur jedem weiter empfehlen! Danke Christian

Christian Kern

Ich schätze Tim sehr für seine authentische, ruhige und kompetente Art und Form zu unterrichten. Er hat mir den Kontakt zur Natur auf eine spielerische und verbundene Art und Weise näher gebracht. Danke dir dafür 🙂

Daniel Atreyu

Aufgrund dessen, dass dies kein "normaler" Jagdkurs ist, sondern einer, der sich wirklich mit dem Thema Jagd auseinander setzt, kann ich ihn nur weiterempfehlen. Hier lernt man den richtigen Umgang und Respekt beim Erlegen von Schalenwild und nicht das sinnlose Herrumgeballere, auf alles, was sich draußen in der Natur bewegt. Dieser Jagdkurs vermittelt das Wissen von Respekt gegenüber den Lebewesen, was heut zu Tage leider viel zu kurz kommt. Außerdem lernt man einfach mehr, als: " Wie setze ich mich auf einen Hochsitz, hege und pflege mein Wild und schieße möglichst den größten Bock." Dieser Jagdkurs bringt einem bei, was moderne Jagd wirklich bedeutet und ist deshalb absolut empfehlenswert.

Peter Otto

* Die behördliche Prüfung und Anerkennung erfolgte 2006. Seit 2008 ist in Brandenburg keine Anerkennung und Prüfung der fachlichen Qualifikation zur Eröffnung einer Jagdschule mehr notwendig.